Diwald

Das Weingut Diwald ist der Pionierbetrieb des Bio-Weinbaus. 

Die Familie Diwald betreibt seit 1980 biologischen Weinbau. Damals waren sie die ersten Bio Weinbauern in Österreich. Auch im Weinkeller wird auf natürliche Art und Weise gearbeitet und zum Beispiel die Gärung hauptsächlich über die Temperatur gesteuert. Zudem ist das Weingut Mitglied beim österreichischem Bio Verband, Bio Veritas und im Club europäischer Bio Weinbauern.

Das Weingut liegt in der Weingegend Wagram in Niederösterreich, im kleinen Winzerdorf Großriedenthal, in einem altehrwürdigen Bauernhaus. Teile des Hauses stammen noch aus dem Barock und die Anfänge gehen bis ins 13. Jahrhundert zurück.

Der Weinbau hat bei der Familie schon eine „ewige Tradition“ und so hat 2006 auch der Sohn Martin Diwald den Betrieb von seinen Eltern Hans & Paula übernommen und führt es mit dem gleichen Engagement und der gleichen Leidenschaft fort. Die Freude am experimentieren ist groß und bislang ungebrochen. Etwa Versuche mit der Spontangärung, die so überzeugend verliefen, dass bereits nach kurzer Zeit sämtliche Weine auf diese Weise vergoren werden.

Mittlerweile bearbeitet das Weingut 20 ha Reben und exportiert in 18 Länder auf 3 Kontinenten. Die Weinberge tragen Namen wie Goldberg, Hinter der Au, Diebsnest, Fuchsentanz, alte Weingärten, Steingrube & Eisenhut. Den fruchtbaren Lössboden dieser Weinberge verdankt die Landschaft dem Urmeer (Molassemeer) und der Donau.

Die von der Traube, dem Boden, dem Klima sowie der Natur vorgegebenen Weincharakteristik und die Atmosphäre der Gegend werden ohne Beeinflussung von Chemie in den Wein übertragen.

Das heißt „sowie das Jahr – so der Wein!“

Die Zielsetzung der Familie Diwald ist es, heitere, ehrliche Weine herzustellen, in denen die Beschwingtheit der Region und das Lebensgefühl des Winzers spürbar werden.

Zweigelt Rosé

Lachsfarben. Rotfruchtig. Konzentrierter Geruch nach roten Äpfeln, Litschi und Himbeeren.

Saftig und anschmiegsam. Leicht, quietschlebendig und knackig frisch.

Entspannt durch den Sommer.

Rosé, 0,75l
12,3% Alkohol
trocken

Österreich

Zweigelt Grossriedenthaler Löss

„Eine Fruchtbombe in dunkel!“

Tiefrot und Violett, Reife Herzkirschen, Zimt, Milchschokolade. Ein ausgewogenes Trinkvergnügen.

Speiseempfehlung: Blunzengröstl, mit gerösteten Erdäpfeln und frischem Kren.

Hans Diwald: „Lebensfreude in Rot.“
Paula Diwald: „Geh Hans, des klingt ja nach Bordell.“

Rotwein, 0,75l
12,5% Alkohol
trocken

Österreich

Grüner Veltliner Grossriedenthaler Löss

Ein klassischer Grüner Veltliner, Weißer Pfeffer, Koriander und Klarapfel. Elegante Säure. Würzig, saftig, belebend… Wird auch nach dem dritten Glas nicht langweilig!

Speiseempfehlung: Thai-Curry mit Basmatireis

 

Martin Diwald: „Der is, wia wannst mitn Boot aufn See nausfahrst und a sauberne Oarschbombm nei machst.“

Weißwein, 0,75l
12,1% Alkohol
trocken

Österreich

Zweigelt Portugieser

Cuvée aus Zweigelt & Portugieser.

Ein Rotwein des Nordens. Fruchtbetont mit dem ziel ein animierender, leicht zu trinkender Rotwein zu sein.

Vielseitig einsetzbar, solo oder auch mal zu weißem Fisch.

 

Rotwein, 1l
12,1% Alkohol
trocken

Österreich

Grüner Veltliner

Frisch und fruchtig mit einer lebendigen Säure, ein animierender Wein mit guter Präsenz un deiner gewissen Unkompliziertheit.

Ein perfekter Begleiter für leichte Gerichte.

Weißwein, 1l
12,2% Alkohol
trocken

Österreich

Frühroter Veltliner Diebsnest

Frisch, fröhlich, übermütig.

Kommt eher von der vegetabilen Seite: Kiwi, Stachelbeeren, Sommerbirnen. Gut strukturierte Säure.

Speiseempfehlung: Frühlingsvariation mit einer Orangen-Balsamico- Reduktion.

Paula Diwald : „Der hat so was beruhigendes! So nach dem Motto “ Jo, Schatzl heid ned!“

Weißwein, 0,75l
12% Alkohol
trocken

Österreich